2-Wochen-Kombikurs

Unser neues Modell! Besonders interessant für alle die, die einen Bildungsurlaub beantragen können. Kombinieren Sie zwei Wochenenden mit Unterrichtsstoff zur Einführung und Zwei Kompaktwochen mit direkt anschließender Prüfung. Dies spart Zeit und Ihren privaten Urlaub. Sollten Sie Fragen zum Kurs oder der Beantragung des Bildungsurlaubes haben, rufen Sie uns gerne an.

Termine 2021:

30./31.01., 07./08.02. 15.02.-03.03.2021

22./23.05., 29./30.05. 05.06.-22.06.2021

10./11.07., 17./18.07. 24.07.-10.08.2021

02./03.10., 09./10.10. 16.10..02.11.2021

Die Jagdausbildung setzen sich aus fünf Themengebieten zusammen:

  1. Dem Jagdrecht unterliegende und andere frei lebende Tiere
  2. Jagdwaffen und Fanggeräte
  3. Naturschutz, Hege und Jagdbetrieb
  4. Behandlung des erlegten Wildes, Wildkrankheiten, Jagdhundewesen, jagdliches Brauchtum
  5. Jagdrecht und verwandtes Recht

Hier anmelden Infomaterial anfordern 


In den Gebühren aller Jagdkurse sind enthalten:

  • Sämtliches Lehrmaterial, Literatur, Heintges Lehrsystem
  • Besuch im Wildpark und Jagdmuseum
  • Theoretische und praktische Ausbildung mit erfahrenen Ausbildern nach neuestem Wissensstand
  • Sämtliche Schießstandgebühren, Leihwaffen, Munition, Standgebühr, Versicherung
  • Täglicher Einzelunterricht in der Waffenhandhabung
  • Prüfungssimulation mündlich und schriftlich
  • Prüfungsgebühren für Theorie-, Praxis-, und Schiessprüfung
  • Notwendige Haftpflicht- und Unfallversicherung
  •  NEU! Der Sachkundenachweis Fangjagd nach § 24 NJagdG
  • Nicht enthalten sind die Übernachtungs- und Verpflegungskosten


2.390,00 €

Kombikurs

  • Ausbildung durch Revierjagdmeister
  • Sachkundenachweis Fangjagd nach § 24 NJagdG
  • Heintges Lehrmaterial inklusive (UVP 252,90 €)
  • weitere Literatur inklusive
  • Vergünstigungen auf das Seminarangebot
Infomaterial anfordern


  • Der Umgang mit der Waffe

    Bei der Schießprüfung werden der sichere Umgang, sowie die Fertigkeit der Teilnehmer mit der Büchse und Flinte geprüft.

  • Multiple Choice

    Geprüft wird im Multiple- Choice- Verfahren. Pro Fachgebiet müssen die Prüflinge unter Aufsicht 20 Fragen beantworten.

  • Jagd in der Praxis

    Die mündlich/ praktische Prüfung erstreckt sich auf alle Themenbereiche und wird in einem dafür geeigneten Jagdrevier durchgeführt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.